Spende: 15 Laptops für die Grundschule Veerßen

  

Spende: 15 Laptops für die Grundschule Veerßen

 

Uelzen, 17. Februar 2021. Kein zuverlässiges WLAN und uralte Computer: Nicht die besten Voraussetzungen, um Grundschulkinder in Zeiten von Corona und digitalem Unterricht angemessen schulisch zu begleiten. So machte sich die Grundschule Veerßen mit Unterstützung der Elternschaft, dem Förderverein sowie IT-Verbund und Schulträger auf den Weg, diese Probleme in Angriff zu nehmen. Und es ist geschafft: Die Kinder können an modernen Laptops arbeiten und dank zahlreicher neuer Access Points ist nun auch schnelles Surfen kein Problem mehr.

 

Möglich wurde dies durch eine großzügige Spende von 5000 Euro des Autohauses Thieme an den Förderverein der Grundschule. Mit dem Geld konnte dieser 15 jung-gebrauchte, zeitgemäße Laptops anschaffen, die nach Prüfung durch den IT-Verbund in das Netzwerk der Schule übernommen und mit Lernprogrammen ausgerüstet wurden. Diese Geräte sind nun im Einsatz und unterstützen das digitale Lernen.

Durch die Einschnitte im Schulalltag infolge der Corona-Pandemie hatte das Kollegium alle Hände voll zu tun. Wie gelingen Homeschooling und digitales Arbeiten mit Kindern, die zum Teil noch nicht einmal Schreiben und Lesen können? Und wie bringt man Kindern Medienkompetenz bei, wenn der Computerraum der Schule in die Jahre gekommen und dadurch unzureichend ausgestattet ist? Schnelle Lösungen waren gefragt. „Die Ausstattung mit Computern ist das eine“, sagt Marion Wille, Lehrerin an der Grundschule Veerßen, „aber wie sollen Kinder selbst auf modernen, mobilen Geräten zuhause digital lernen, wenn wir ihnen in der Schule nicht beibringen können, wie die Lernprogramme funktionieren? Nur wenn sie verstehen, wie sie mit dem Computer umgehen, gelingt auch der digitale Unterricht zuhause.“

 

Kleiner Aufwand mit großer Wirkung

Durch die Kontaktaufnahme der Elternschaft zur IT-Abteilung der Stiftung „Leben Leben“, wurden an der Grundschule Veerßen die Voraussetzungen für schnelles WLAN geprüft. Die gute Nachricht: Durch die Installation von Access Points in den Räumlichkeiten war schnelles Internet zum Greifen nah. Der IT-Verbund Uelzen kümmerte sich um eine zügige Ausführung: Jetzt funktioniert die Internetverbindung einwandfrei. Ein kleiner Aufwand mit großer Wirkung. Auch bei der Beschaffung von Laptops konnte „Leben Leben“ behilflich sein.

 

 

Hand in Hand für die Zukunft der Kinder

Das Kollegium und die Kinder sind begeistert, dass sich die digitalen Bedingungen an der Grundschule Veerßen verbessert haben. Nicht nur die digitalen Lernprogramme, auch Videokonferenzen mit SchülerInnen sind nun möglich. Ein gutes Beispiel, dass gemeinsames Handeln schnelle Erfolge schafft!


Schreibe einen Kommentar